Koko Fofana & Zimako Coulibaly
weavers, Ivory Coast



Koko und Zimako sind traditionelle Dyula-Weber aus dem norden der Elfenbeinkueste. Sie lernten schon im sehr fruehen Alter das Weben bei ihren Vaetern, in dem Augenblick als ihre Beinen lang genug waren, um die Pedale zu erreichen.

Seit einigen Jahren geben K & Z Webkurse in Europa und vertreten so ihre Handwerkerkooperative, die UGAN. Sie unterrichten traditionelles Weben und Färbtechniken in deutschen und Schweizer Museen, z.B. im Baseler Museum der Kulturen, im Ballenberger Freilichmuseum und im Stuttgarter Lindenmuseum. Diese Workshops ziehen sowohl Webschüler/innen als auch professionelle Handweber/innen aus der ganzen Welt an.

In diesen Workshops machen die Schüler alle Schritte des Webprozesses u.a. auch den Webstuhl einzurichten. Ihr Webunterricht für Kinder ist eine feste Einrichtung in Basel und Umgebung geworden. Im Menu links sehen Sie Beispiele ihrer Weberei mit ihren traditionellen Muster die sich auch gut an moderne Einrichtungen anpassen. Clicken sie den Photolink an, um die beiden Weber mit ihren Kursteilnehmern an der Arbeit zu sehen.

these pages submitted to africancraft.com by Louise Meyer,
Jun. 2007 -- last updated, Jan. 2008